89’er Trophy-Krimi

So sehen glückliche Gewinner aus. Am Sonntag, den 28. Februar 2018 fand die traditionelle 89’er Trophy in Rosenheim statt. Diesmal am Start waren auch die U13-Mädels der Grizzlies. Zusammen mit den Stuttart Reds, Regensburger Legionären und der Spielgemeinschaft aus Baldham und Grünwald spielten sie in einer U13-Gruppe. Nachdem die Grizzlies im ersten Gruppenspiel gegen die spielstarken Reds mit 5:7 ihren ersten Lost einfuhren, gingen die zwei weiteren Spiele als Wins auf ihr Konto. Durch einen weiteren Sieg im Halbfinale gegen die Legionäre sicherten sich die Freisinger den Einzug ins Finale. Hier kam es dann zu einer zweiten Auflage Freising gegen Stuttgart.

Nach dem die Freisinger mit 6:0 vorlegen konnten, kämpften sich die Reds Inning für Inning wieder heran. Beide Teams nutzten jeden Fehler der gegnerischen Defense aus und versuchten, ihre hart geschlagenen Bälle durch die Defense zubringen. Es hätte nicht spannender sein können, als es am Ende des sechsten Innings 11:11 stand. Unsere Mädels ließen sich nicht aus der Ruhe bringen, schlugen souverän die Bälle ins Feld und sicherten sich nochmal fünf Punkte. In der anschließenden Defense behielten alle Mädels ebenfalls einen kühlen Kopf. Die Reds konnten sich nochmal zwei Runs sichern, bevor das erlösende dritte Aus durch einen Flycatch von Elisabeth Buchwald die Partie beendete.

 

Text: Stephan Buchwald

Foto: Wolfgang Birkl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.