Eigentlich stand am letzten Samstag, den 16.06., das Ligaspiel Grizzlies Coach Pitch 1 vs. Coach Pitch Legionäre in Attaching auf dem Plan. Doch es sollte anders kommen…

Beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams im Frühjahr konnte man bereits feststellen, dass das Leistungsniveau der beiden Teams doch sehr unterschiedlich war.

Somit wurde entschieden, unser Coach Pitch 1 Team diesmal gegen die LivePitch 2 Mannschaft der Legionäre antreten zu lassen. Diese Herausforderung nahm man gerne an und reiste somit am Sonntag nach Regensburg, um ein Spiel im Coach Pitch Modus mit längerer Gametime als normal auszutragen.

Ab dem ersten Inning war unser Team voll da und zeigte sich unbeeindruckt von der Tatsache, dass ihnen immerhin ein Livepitch-Team gegenüber stand. Durch konzentriertes Defensespiel zog man in den ersten beiden Innings davon und ließ von 18 möglichen lediglich drei gegnerische Runs zu. Durch gutes Batting legte man selber mit 11 Punkten eine gute Basis für den restlichen Spielverlauf. Dass unsere Coach Pitcher mit einem guten Plan zu Werke gingen, sah man auch am Highlight des Spiels, als unserem Team ein seltenes Triple Play gelang. Im restlichen Spielverlauf ließ dann die Konzentration der Grizzlies etwas nach und es schlichen sich kleine Errors und einige „wilde“ Würfe ein, was sicher auch an der ungewohnt langen Spieldauer lag. Aber auch als Regensburg durch gute Schläge etwas besser ins Spiel kam, zeigte unser Team, dass es auch den ein oder anderen Fehler gut wegstecken kann und sich nicht nervös machen lässt.

Am Ende war der Sieg nie in Gefahr und nach fünf Innings stand ein klarer 27:17-Erfolg der Freisinger fest.

Nach diesem Auftritt in Regensburg machte das Team um Armin Hegen klar, dass es bei der Bayerischen Meisterschaft in zwei Wochen auf heimischem Platz ein großes Wort mitzureden hat und der Favorit bei der Mission Titelverteidigung ist. An dieser Stelle im Namen aller mal ein riesiges Danke an Armin für die gute Nachwuchsarbeit der letzten Jahre.

 

Text und Foto: Fam. Ströll

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.