Zwei Grizzlie-Mädchen kämpfen für Deutschland

©Mit Franca Brosch (16) und Mara Sandner (16) spielen aktuell zwei Mädchen der Freising Grizzlies bei der Softball Jugend Europameisterschaft vom 10. bis 15. Juli 2017 in Ostrava (CZE). Bereits im Winter wurden in zahlreichen offenen Ausscheidungen insgesamt über 60 Mädchen aus den deutschen Vereinen im Jugendalter gesichtet. Während diverser Kadermaßnahmen an den Stützpunkten Köln und Karlsruhe hatte sich bis Ende Juni ein Kader von 15 Athletinnen herauskristallisiert, die nun die Ehre haben, das Trikot der Deutschen Nationalmannschaft tragen zu dürfen.

©Sabina Brosch

Am 25. Juni konnte sich das Team in Freundschaftsspielen gegen eine US-Auswahl messen. Beide Spiele wurden souverän gewonnen und lassen die Trainer hoffnungsvoll auf die bevorstehende EM blicken. „Dass wir es in den Nationalkader geschafft haben, darauf sind wir unglaublich stolz“, so Franca und Mara. „Unser Ziel ist Samstag der 15. Juli um 16 Uhr, hier möchten wir im Endspiel stehen.“ Franca spielt die Positionen des Catchers, 1.und 3. Base, Mara wird als Pitcher auf dem Rubber stehen sowie als Shortstop und 2. Base-Frau im Feld kämpfen.

Seit Donnerstag trainierte das deutsche Team noch in Deggendorf, bevor es am Samstag Richtung Ostrava startete. In vier Gruppen kämpfen Belgien, Italien, Niederlande, Polen, Russland, Ukraine, Frankreich, Großbritannien, Serbien, Deutschland, Tschechien und die Slowakei um den Titel des Jugend-Europameisters. Das erste Spiel bestritt das Deutsche Team am Montag gegen die Mannschaft des Gastgebers Tschechien und verlor knapp mit 0:3, beim zweiten Spiel der Gruppenphase am Dienstag heißt der Gegner Slowakei. Wer die Spiele verfolgen möchte, für den gibt es den Live-Ticker unter http://competition.europeansoftball.org/2017/ostrava/schedule.php.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.