U13-Meisterschaft, starke Regensburger und glückliche Vizemeister

Und wieder hatte der Wettergott eine gutmütige Ader und bescherte den Teilnehmern der U13-Meisterschaft am Samstag, den 15. Juli ein ausgezeichnetes Softballwetter. Austragungsort war, wie auch bei den vergangenen Meisterschaften (U16 Softball und Tossball), das Baseballareal der Freising Grizzlies. Am Start waren neben dem Gastgeber die Regensburger Legionäre und die Spielgemeinschaft Grünwald Jesters mit Baldham Hawks. Die Freisinger traten mit nur neun Spielern mit einer sehr dünnen Personaldecke an und mussten gleich zu Beginn gegen die Gäste aus Regensburg ran. In dem 80-minütigen Game sahen die Zuschauer eine starke Offenseleistung der Legionäre mit weit herausgeschlagenen Bällen. An diese Offenseleistung konnten die zum Teil sehr jungen und unerfahrenen Bärinnen nicht anknüpfen, deren Bälle den Weg nur selten durch das Infield schafften. Dadurch ging dieses Spiel an den späteren Turniersieger aus Regensburg.

©Wolfgang Birkl

Nach einer kurzen Pause und einem motivierenden Gespräch zwischen den Coaches und Spielern sollten die Grizzlies sich doch noch von ihrer besten Seite zeigen. Nachdem sie im erstem Inning gegen die Spielgemeinschaft mit noch 5:4 hinten lagen, wurde das Maximum in der Defenseaufstellung herausgeholt. Erfreulicherweise ging diese Taktik dank konzentrierter Spieler auf. Gleichzeitig zeigten die Jungbären ihr ganzes Potenzial beim Hitting. Mit dieser Leistung sicherten sich die Gastgeber den zweiten Platz gegenüber der Spielgemeinschaft aus Grünwald und Baldham.

 

Text: Stephan Buchwald

Fotos: Wolfgang Birkl

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.