Doppelte BBQ-Bärenpower zum Jahresende

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr mit der deutschen Indoors-Meisterschaft und durchgehend Top-Platzierungen bei den Turnieren draußen traten die Freizeitspieler des Grizzlies-BBQ-Teams zum letzten Turnier des Jahres gleich mit zwei Mannschaften an. Beim Red Lions Cup in Schwaig trafen die 13 Spielerinnen und Spieler aus Freising auf Teams aus Schwaig, das Laufer Wolfsrudel, die Allershausen Fireballs, Bad Aibling 89ers, die Erdinger Crazy Duckheads, die mit Top-Softballerinnen aufgefrischten Baldham Boars sowie die seit Jahren ungeschlagenen M-Jäger, das japanische Ausnahmeteam aus München.

Das Team 2 aus Freising gewann die ersten beiden Vorrundenspiele, musste sich dann aber Schwaig und den 89ers beugen und landete auf Platz 6. Team 1 dagegen machte einen Traum von Coach Mahmut Yildiz wahr und gewann sämliche Vorrundenspiele – darunter auch das gegen die sichtlich perplexen M-Jäger. Im Halbfinale besiegten die 1-er Grizzlies dann Bad Aibling, um im Finale nochmals auf das japanische Team zu treffen. Und die ungemein erfahreren M-Jäger ließen sich leider kein zweites Mal bezwingen, so dass das hervorragende Team eins der Grizzlies doch noch auf Platz zwei des traditonsreichen Turniers landete. Das Fazit von Coach und allen Spielern war aber dann doch: Ein Super-Turnier und ein Super-Jahr für die BBQ-Bären aus Freising.

 

Text:  Daniela Seulen

Foto: Mahmut Yildiz

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.