Freising Grizzlies – Neunkirchen Nightmares 5:6 / 3:12

Erneute Überraschung knapp verpasst

Am 21.06.2015, dem zweiten Tag des Doppelspielwochenendes, liegt wie am Tag zuvor eine Überraschung in der Luft. Letztlich setzen sich die Gäste aus Neunkirchen aber einmal knapp und einmal deutlich gegen die Grizzlies durch.

Spiel 1:

Die Grizzlies um Pitcherin Fiona Brosch starten gut ins Spiel und können schnell zwei Aus verbuchen. Ein Fehler im Infield verlängert das erste Inning aber entscheidend, so dass zwei Basehits die schnelle 0:2 Führung für die Gäste bringen. Gegen Hannah Grundmann auf Seiten der Nightmares tun sich die Grizzlies-Damen zunächst schwer, erst im dritten Inning gelingt der erste Basehit durch Bella Lanzinger. Dann jedoch platzt der Knoten und vier Hits (Double Chiara Steffen, Singles von Fiona Brosch, Vroni Listl und Christina Diedrich) bringen zusammen mit zwei Walks, einem Sac Fly und einem Error der Nightmares vier Punkte auf die Anzeigetafel. Die Führung hat jedoch nur kurz Bestand – die Gäste können sofort zwei Punkte zum Ausgleich nachlegen. Das sechste Inning bleibt punktelos auf beiden Seiten. Das siebte Inning beginnt gut und der Leadoff der Nightmares kann vom Base gehalten werden. Es folgen ein Single und ein Sac-Bunt, der das zweite Aus, aber auch den Läufer an das zweite Base bringt. Das Trainergespann auf Seiten der Grizzlies entscheidet sich gegen einen Intentional Walk, der folgende Pitch gerät etwas zu hoch und wird von Michele Daubman zum zweiten Homerun verwertet. Ende Sieben bringt durch ein Single (Julia Triflinger) und einen Sac-Fly den Anschlusspunkt, ein weiteres Single durch Chiara Steffen mit Dana Landers den Winning Run an die Platte. Doch Dana Landers gelingt leider nur ein Pop-Fly zum dritten Aus.

 

Ergebnisse

Mannschaft1234567RErgebnis
Damen 100040015
20002026

 

Spiel 2:

In Spiel zwei erhält Ute Lautenbacher das Vertrauen als Pitcherin ausgesprochen – auch um die etwas angeschlagene Vroni Listl zu entlasten. Die Nightmares legen erstmal zwei Runs vor, die die Grizzlies noch gegen US-Import Michele Daubman kontern können. Das zweite Inning bringt jedoch bereits die Vorentscheidung zu Gunsten der Gäste, da vier Hits, drei Walks und ein Hit by Pitch für sieben Runs gegen Ute Lautenbacher und die nicht so recht ins Spiel findende Vroni Listl gut sind. Die Freisinger Pitcherin fängt sich in den Folge-Innings, muss jedoch noch drei Runs bis zum fünften Inning hinnehmen. Den Grizzlies gelingen noch vereinzelte Hits sowie ein Inside-the-Park Homerun (Vroni Listl), am klaren Sieg für die Nightsmares mit 3:12 ändert sich aber nichts mehr.

 

Ergebnisse

Mannschaft12345RErgebnis
Damen 1200013
2702112

 

Es verbleibt ein spielfreies Wochenende, um wieder zu Kräften zu kommen, bevor bereits die Rückspiele in Neunkirchen und Wesseling anstehen.

 

Text: Clemens Dauster

Foto: Alexander Salomon

Leave a Comment