Garching Atomics Jugend 1 vs. Freising Grizzlies Jugend 2

Game 1:

Trotz des Unwetters in der Nacht auf Sonntag wurden die Spiele der Jugendmannschaften der Garching Atomics und Freising Grizzlies, nachdem die Sonne herausgekommen war, bei angenehmen Temperaturen von etwa 20°C ausgetragen. Nach dem ersten Inning gingen die Atomics nach einem Wild Pitch mit einem Runner auf der  dritten Base in Führung. Mit nur drei Baserunnern in den ersten drei Innings  kamen die Grizzlies punktetechnisch nicht ans Scoreboard. Jedoch begeisterten sie ihre Fans durch eine solide und stabile Defense mit einem spektakulären Doubleplay: Der Garchinger Batter schlug einen Groundball zwischen den First- und Secondbaseman. Rightfielderin Elisa Macha reagierte gedankenschnell und warf ihn an der Eins aus. Firstbasemen Johan Millitzer brachte sein Team mit einem perfekten Wurf auf Home zu Catcherin Sarah Krüger, die den Runner von der zweiten Base dann vor der Base taggte, aus dem Inning. Mit einem 4th Inning-Erupt mit vier Runs durch vier Walks und drei Basehits setzten sich die Grizzlies schließlich durch und gewannen nach zwei scoreless Innings der Garchinger mit einem knappen, aber doch verdientem 2-5 Sieg. Das Spiel endete mit einem Linedrive zum Shortstop Korbinan Sulilatu bei zwei Runners in scoring Position. Das Spiel war durch eine kleine und unkonstante Strikezone von Walks und Strikeouts geprägt.

Game 2:

Wie das erste Spiel hing das Zweite extrem von der Strikezone ab. Bevor die Grizzlies ein 1-2-3 First Inning hingelegten, hatten zwei Runner der Atomics im ersten Halbinning gescort. Nach zwei Basehits und zwei Walks der Garchinger und missglückten Pickoffs lagen die Atomics mit drei Punkten in Führung. Doch die Grizzlies gaben sich noch nicht geschlagen: Nach insgesamt drei RBI Singles von Johan Millitzer, Constantin Migende und Emily Hart war das Spiel ausgeglichen. Schließlich gingen die jungen Bären durch einen Go-ahead-2-Run-Homerun von Korbinian Sulilatu in Führung.

Doch auch die Garchinger waren in diesem Inning heiß auf Punkte: Ein 2-run-Double und ein RBI-Single drehten das Spiel erneut. Im dritten Inning wurde das Spiel nach nur 1h10 min mit einem Jam-escape der Garchinger überraschend früh beendet.

So endete dieser Spieltag für die Atomics mit einem glücklichen Gewinnverhältnis von 1:1, obwohl sich die Grizzlies an diesem Tag als die bessere Mannschaft erwiesen haben.

Text: Korbinian Sulilatu

Leave a Comment