Grizzlies Herren 1 vergeben zwei Spiele gegen Haar

Am 11. Juli empfingen die Grizzlies die Haar Disciples 2 daheim, wobei die Gastgeber durch ihren Heimvorteil auf einen Vorteil hoffen konnten. Den Hügel für die Grizzlies übernahm zu Beginn des ersten Spiels Fabian Stapel. Doch die Grizzlies fanden nicht ganz in ihr Spiel hinein und die Disciples nutzten diese Schwäche aus und brachten vier Punkte nach Hause. Die Freisinger schafften es ebenfalls, zwei Punkte zu scoren.

Die Pitcher beider Mannschaften sowie deren Defense trugen dazu bei, dass das nächste Inning punktelos endete. Doch in den Innings drei und vier gelang es den Haarern, jeweils zwei Runner zu scoren, wobei die Grizzlies nur jeweils einen Punkt nach Hause brachten. Nach dem vierten Inning stand es so 8:4 für die Haar Disciples. Das Spiel verwandelte sich in ein Pitchersgame, doch es gelang den Gästen, noch zwei Punkte zu erlangen. Das erste Spiel endete mit einem Punktestand von 10:4 für Haar.

Im zweiten Spiel übernahm Rasmus Kolonko, der sich bereits bei den Junioren bewiesen hatte, den Mound. Die Haarer Offense tat jedoch ihren Job und endschied das erste Inning mit 2:1 für sich. Die Grizzlies scorten in den nächten Innings konstant Punkte, doch die Gäste hielten mit und übertrumpften die Grizzlies. Der Reliefer der Grizzlies, Rufus Flux, übernahm den Mound von Kolonko bei einem Spielstand von 5:3 für die Disciples.

Die Gäste taten sich schwer, sich auf das Pitching der Grizzlies einzustellen. Die folgenden Innings verblieben punktelos. Jedoch gelang es den Gizzlies, auf 5:4 zu verkürzen.  Im sechsten Inning scorte das Gastteam noch zwei Punkte.und zog den Freisingern davon. Trotz der guten Leistung der Defense der Grizzlies langte es beim Hitting am Ende nicht ganz und das Spiel ging 7:4 für Haar zu Ende – bei 7:9 Hits für Freising.

Die Grizzlies empfangen am 18.7. Ingolstadt daheim, wobei voller Einsatz von den Freisingern zu erwarten ist.

 

Text: Rufus Flux

Foto: Alexander Salomon

Leave a Comment