Grizzlies Schüler werden Bayerischer Vizemeister

Am Samstag, 30. Juli war es endlich so weit: Das langersehnte Finale um die bayerische Schüler-Baseballmeisterschaft 2022 stand an. Die Jungbären aus Freising mussten zu Gast bei den Gauting Indians spielen. Wer zuerst zwei Spiele gewinnt, wird als bayerischer Meister zur Deutschen Meisterschaft fahren. Hochmotiviert reisten die Bären vom BC Attaching mit den Coaches Armin Hegen, Claus Schertel und Sylvia Hegen am Samstagmorgen an. Ziel war es, Spiel 1 zu gewinnen, damit die Mannschaft mental gestärkt das zweite Spiel auch für sich entscheiden kann. Doch leider kam alles anders. Auf dem Mound hatten zwar Cooper Hegen und auch Kilian Sulilatu einen passablen Tag, dennoch mussten die Bären einige Hits sowie einen 2-Run-Homerun abgeben. Das wollten die Grizzlies eigentlich nicht auf sich sitzen lassen, doch am Schlag funktionierte an diesem Tag einfach nicht genug. Nur mühsam kamen einige Punkte zustande und so endete Spiel 1 7:3 für die Indians.

Dann hieß es clever taktieren, um wenigstens das zweite Spiel an sich zu reißen, doch auch da wiederholte sich einiges aus Spiel 1. Das Pitching funktionierte eigentlich gut (Gustav Grenz, Vincent Schertel), doch wieder einmal lief es in der Offensive nicht gut genug und auch Spiel 2 ging an die Gautinger. Somit war die Meisterschaft entschieden. Der Glückwunsch ging von den Grizzlies an die Gautinger, die nun im September nach Bad Homburg zur DM fahren dürfen. Für die Grizzlies hieß das, seit 2019 erstmals nicht selbst zur Deutschen Meisterschaft zu fahren.

Dementsprechend geknickt mussten die Jungbären erstmal wieder aufgemuntert werden. Denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel und somit ist die Vorbereitung für die Saison 2023 in vollem Gange. Eins ist sicher, die Trainer werden mit den Kindern weiter am Hitting trainieren, denn gewinnen kann nur, wer mehr Punkte macht als der Gegner.

Text: S.H.

Foto: C.G.

Leave a Comment