Neue Schuhe für neue Freunde

Neue-Schuhe

Herr Silbermann (li.) mit Armin Hegen, die „Jungs“ und Teile der BBQler

Seit rund einem halben Jahr trainieren sie bei den Grizzlies: Flüchtlinge aus dem Containerdorf an der Wippenhauser Straße, die Sylvia Schmidt und Armin Hegen ans BBQ-Freizeitteam vermittelt haben. Mit umwerfender Schlagkraft und viel Spaß am Spiel erlernten die ehemaligen Cricketspieler aus Pakistan und Afghanistan das Softballspielen. Und das so erfolgreich, dass mit Erfan Mohammad und Ali Mohammad inzwischen schon zwei Spieler ins Baseballteam der Herren 2 aufgenommen worden sind. Die beiden Baseballer sowie Asim Sardar Shaikh, Mummad Zafaran, Muhmmad Bota und Abdullah Hagsar vom BBQ bekamen nun zum Beginn der Freiluftsaison eine großzügige Ausrüstungs-Spende. Alfred Silbermann, Inhaber der Firma Printec Drucksysteme, wandte sich an Schüler-Coach Georg Thalhammer. Er wollte etwas für die Neu-Grizzlies tun und spendete 300 Euro. Dafür bekamen „unsere Jungs“, wie sie beim BBQ-Team liebevoll genannt werden, Stollenschuhe und sogar noch etwas mehr: Da draußen nun mit harten Bällen gespielt wird, gab es noch eine Runde Tiefschutz dazu.

Und nach dem Abgang der Herren-Spieler gab es außerdem Nachwuchs beim BBQ, wo kürzlich noch Mohammad Emran (Spitzname „Homerun“) und Nadim Mohammad Anwar begrüßt werden konnten.

 

Text und Foto: Daniela Seulen

Leave a Comment