Squeeze-Cup der Freising Grizzlies: Heimteams fünf Mal ganz vorn

Der zweite Squeeze Cup der Freising Grizzlies war für die Gastgeber wieder einmal von Erfolg geprägt. Bereits zum zweiten Mal hat der Baseball- und Softballverein aus Attaching viele Teams aus Nah und Fern in die Luitpoldhalle geladen. Neben den altbekannten Nachbarn wie Schwaig oder Allershausen war eine Mannschaft aus Österreich zum ersten Mal dabei. Die Hard Bulls und Sharx waren extra aus Vorarlberg angereist, um bei dem Hallenturnier mitzuspielen.

In insgesamt fünf von sieben Spielklassen waren die Freising Grizzlies ganz oben. Angefeuert von vielen Fans und  Eltern gewannen die T-Baller, Live-Pitcher, Jugend, U16-Mädels sowie Damen  das Turnier. Die anderen Freisinger Mannschaften, Coachpitch und BBQ, mussten sich mit den hinteren Rängen zufrieden geben.

Von morgens bis nachmittags spielten die Nachwuchsmannschaften um den Squeeze Cup. Bei den kleinen Coachpitchern der Grizzlies merkte man, dass für sie ein solches Turnier etwas ganz Besonderes war. Ehrgeizig gingen die Kleinen ans Werk und zeigten, dass auch sie den großen Spielern ins nichts nachstehen. Schlussendlich landeten beide Freisinger Coach-Pitch-Teams auf den Plätzen vier und sechs.

Spielszene beim Coachpitch: links Vincent Schertel und rechts Raphael Acbas beim Spiel
gegen die Gauting Indians. Vincent versucht, den Läufer der Gautinger aus zu machen.

Ab Nachmittag bestritten die Damen und die Jugend ihr Turnier. Während die Damen sich von Anfang an nicht in die Karten schauen ließen, ein Spiel nach dem anderen gewinnen und sich damit den Sieg sichern konnten, bot auch das Jugendteam abwechslungsreichen Baseball. Am Ende stand die zweite Freisinger Jugendmannschaft auf Platz eins und die zweite auf Platz drei. Das Team war aufgrund der großen Spieleranzahl geteilt worden.

Parallel zu den Damen und der Jugend kämpften die BBQ-Freizeitmannschaften um den Sieg. Fünf Gast-Mannschaften waren in die Luitpoldhalle gekommen und  von Anfang an gingen die Grizzlies hochmotiviert ins Turnier. Dennoch verbuchten die Freisinger zahlreiche Fehler im Spiel, was dazu führte, dass sie zwar zwei Spiele von fünf gewinnen konnten, aber letztendlich im Platzierungsspiel um Platz fünf standen. Die Gegner aus Gauting wollten sich in diesem Spiel nicht so schnell geschlagen geben und drehten das Blatt, so dass sie die Grizzlies auf den letzten – sechsten – Rang verwiesen.

Am späten Abend standen alle Ergebnisse fest, aber schon  während des ganzen Tages kristallisierte sich heraus, dass es beim Baseball und Softball nicht nur um den sportlichen, sondern auch um den zwischenmenschlichen Erfolg geht. Der Sport lehrt Toleranz und respektvollen Umgang mit seinen Mitmenschen. Abklatschen und Zusammenhalt  ist dabei wichtiger als jeder Sieg.

Text: Leyla Yildiz

Foto Spielszene: Leyla Yildiz

Beitragsfoto: Nicusor Dobra

Leave a Comment