Tossballer starten erfolgreich in die Saison

Am Samstag begann für die Grizzlies-Tossballer die neue Saison. In einem Dreier-Turnier gegen die Ingolstadt Schanzer und unsere Nachbarn Schwaig Red Lions konnte ein Sieg erreicht und musste eine Niederlage eingesteckt werden.

Zunächst spielten die Grizzlies gegen Ingolstadt. Deren Coach hatte vorher mit uns abgestimmt, dass er mit 2 Jugendspielern spielen muss, da er sonst nicht spielen kann. Und so waren die Ingolstädter, die ohnehin schon eigentlich eine LivePitch-Mannschaft hatten, noch mal älter als unsere 9- und 10-jährigen Tossballer. Entsprechend klar fiel das Ergebnis dann mit 2:21 auch aus. Die Defense mit im Schnitt 3 kassierten Runs pro Inning stand unbeeindruckt von den harten und weiten Schlägen der Ingolstädter stabil, zeigte wirklich sehenswerte Spielzüge und machte so gut wie keine Fehler. In der Offense reichte die Schlagkraft der Grizzlies allerdings nicht aus, um den Gegner unter Druck zu setzen.

Im zweiten Spiel standen dann mit den Schwaig Red Lions gleichaltrige Gegner auf dem Platz. Unseren Grizzlies gelang es, die Konzentration auch gegen diesen Gegner hochzuhalten und sie standen in der Defense wieder genauso stabil wie im ersten Spiel. Und auch die Offense konnte gegen die Nachbarn aus Schwaig druckvoller agieren. In jedem Inning kam jeweils der letzte Schlagmann an den Schlag und in einem Inning konnten mit 9 Runs sogar alle Grizzlies punkten. Am Ende gab es einen klaren Sieg gegen die Schwaig Red Lions, die sich sehr achtbar schlugen.

Der erste Spieltag der Tossballer machte allen Spielern viel Spaß. „Vor allem in der Defense waren wir mit der Leistung unserer Spieler sehr zufrieden. Die beiden neuen Spielern Darius Henneberg und Niklas Klan fügten sich sehr gut in die Mannschaft ein,“ fassten die Coaches Juri Biswas und Timo Sandner zusammen.

Text: Stephan Millitzer

Leave a Comment