Herren 3 bleiben ungeschlagen

Finstere Wolken über Allershausen verhießen eine ungemütliche Begegnung, als die Grizzlies am 17.05.2015 zum Pregame auf dem neuen Platz der Fireballs einliefen. Jedoch konnten die Gäste das schlechte Wetter zügig mit gediegener Leistung und Rasmus Kolonko auf dem Mound vertreiben und die Zuschauer wurden für ihre stete Aufmerksamkeit mit Sonne und einem spannenden, hochklassigen Spiel belohnt.

Den Freisingern gelang es, in den ersten drei Innings sieben Punkte zu erzielen und damit in Führung zu gehen, das Heimteam dagegen brachte drei Punkte auf die Anzeigentafel.

Nach dem Pitcherwechsel im vierten Inning auf den Closer Rufus Flux blieb es für die Fireballs weiterhin schwer, Runs zu scoren, bedingt auch durch die solide Defense-Leistung der Gäste. Hervorzuheben sind hierbei der Over-the-head-Flyball des Centerfielders Luca Simon im sechsten Inning und der gewagte Catch eines Infield-Pop-Ups bei bases-loaded und einem Spiel- (und schließlich End-)Stand von 8:11 durch den 2nd-base-man Jakob Hilf.

Coach Horst Dietrich ist angesichts der Siegesserie stolz auf seine Jungs und schaut weiterhin zuversichtlich in Richtung Landesliga. Bis dahin muss aber sicherlich noch an der einen oder anderen Stelle ein wenig nachjustiert werden.

Am 31.5. kann das Team daheim gegen die Dachau Tigers zeigen, ob dies erfolgreich gelungen ist.

 

Text: Rufus Flux

Leave a Comment