Jugend 1 gewinnt kurzzeitig gegen die Haar Disciples – und verliert dann doch

Das letzte Spiel der Saison, gegen die Haar Disciples, stand für das Jugend 1-Team am 19.10. auf dem Spielplan. Im heimischen Ballpark erwartete unser Team eine Mannschaft, die stark einzuschätzen war, da sie bereits länger über Erfahrung in der Bayernliga verfügt und einige Spieler in ihren Reihen hat, die in der Baseball Academy in Haar trainieren. Man durfte also gespannt sein, wie sich unsere Grizzlies gegen die Disciples behaupten würden.

Es entwickelte sich ein enges Spiel auf Augenhöhe, das auf beiden Seiten lange von der Defense dominiert wurde. Die Pitcher aus Haar ließen mit ihren harten Würfen trotz einiger Walks kaum was zu. Auch Lennox Gross, der auf dem Mound startete, erwischte einen guten Tag und somit konnten auch die Gäste nicht viel Zählbares am Schlag verbuchen. Was sich schon in den letzten Spielen immer mehr zeigte, konnten die Zuschauer auch diesmal bei unserer Jugend 1-Mannschaft sehen: eine sehr starke Defense. Somit hieß es am Ende des dritten Innings 3:2 Runs für die Heimmannschaft, welche hauptsächlich auf Walks zurückzuführen waren. Auch nach einem Pitcherwechsel der Freisinger Coaches Johannes, Maxi und Craig war es weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Andi Dobra hielt die Disciples mit seinem Pitching kurz und nach dem vierten Inning hieß es immer noch 3:2 für die Grizzlies.

Obwohl unsere Jungs im vermeintlich letzten Inning jetzt vor einem kleinen Überraschungserfolg standen, spielten sie solide weiter. Nach einem Catch im Outfield von Greg Geltl hieß es Ball Game und die Freude war groß. Aber man hatte die Rechnung ohne die Uhr gemacht. Nach kurzer Rücksprache der Coaches mit dem Umpire wurde korrekterweise auf Weiterspielen entschieden, da die 2-Stunden-Zeitbegrenzung noch nicht ganz vorüber war. Genau im richtigen Moment packten jetzt die Disciples ihre besten Hits aus und Closer Sam Hermann und die Defense konnten nicht verhindern, dass die Haarer fünf Runs auf das Scoreboard bringen konnten. Ein Run sollte für die Grizzlies noch herausspringen, aber am Ende stand dann doch ein verdienter 7:3 -Sieg für die Gäste, die im entscheidenden Inning noch etwas zulegen konnten.

Nichtsdestotrotz lieferten die Grizzlies eine starke Leistung ab. In der Offense gilt es zwar noch, den ein oder anderen Hit draufpacken, aber die Grizzlies-Defense, die im ganzen Spiel nur einen Error fabrizierte, steht und ist auf jeden Fall bereit für die zu erwartend starken Gegner im nächsten Jahr.

Da nur wenige Spieler altersbedingt in der Saison 2020 nicht mehr spielen dürfen und das Team in der Besetzung noch einige Zeit gemeinsam auf dem Platz stehen kann, wird man in Zunkunft – auch wenn das Spiel dann wirklich zu Ende ist – den ein oder anderen Sieg unserer Grizzlies sehen. Bayernliga, wir kommen!!!

Zum Schluß noch einen Dank an unsere Spieler Julian Zistl und Finn Millitzer die auf Seiten der Disciples aushalfen, da diese nur mit sieben Spielern angereist waren.

Text: Fam. Ströll

Foto: Rainer Gross

Leave a Comment