Softballspielerinnen beenden erfolgreich ihren Einsatz im Auswahlteam Bayern auf dem Länderpokal Softball Jugend in Ratingen

Vergangenes Wochenende, vom 25.-26.09.2021, fand der U16 Softball Jugend Länderpokal in Ratingen statt. Unsere Grizzlies Spielerinnen, Emily Schertel, Judith Birkl, Zoe Wesselborg, Sarah Türmer, Sarah Krüger, Laura Krüger Elisabeth Buchwald, Laura Hart, Emily Hart und Rosalie Acbas durften ihr Bundesland Bayern vertreten.



Von links nach rechts:
Emily Schertel, Judith Birkl, Zoe Wesselborg, Sarah Türmer, Sarah Krüger, Laura Krüger, Elisabeth Buchwald, Laura Hart, Emily Hart, Rosalie Acbas

Vorweg, das gelang ihnen hervorragend, was die Statistik widerspiegelte.

Das 15-köpfige Team von Martina Dobler und Bella Lanzinger spielten in Vorrunden gegen Auswahlmannschaften aus Baden-Württemberg (spätere Finalgegner), Hessen, Berlin und Nordrhein-Westfalen.

Die Auswahlspielerinnen spielten in der Defense als eine Einheit, was es den Gegnern schwer machte, ihre At Bats gewinnbringend zu verbuchen.

Die Offensense war schlagfreudig und routiniert im Baserunning, so dass man als Zuschauer knappe Plays und spektakuläre Szenen geboten bekam.

Mit dieser Leistung zogen unsere Mädels ungeschlagen in das Finale ein.

Ergebnisübersicht:

Team                          G  V    pct   GB
Bayern                        4  0   .000   0
Baden-Württemberg             3  1   .750   1
Nordhrein-Westfalen           2  2   .500   2
Berlin-Brandenburg            1  3   .250   3
Hessen                        0  4   .000   4

Hier traf man auf die Auswahlmannschaft aus BaWü, dem Vorjahressieger, welchen man im damaligen Finale unterlag.

Die Bayern waren sich im Klaren, dass man den Finalgegner nicht unterschätzen durfte, auch wenn man diesen bereits in der Vorrunde bewingen konnte. Wie man weiß, kann im Finale kann alles passieren.

Und so legte BaWÜ gleich mal zwei Runs vor. Bayern konnte mit einem Run das erste Inning beenden. Im zweiten Inning konnte sie mit einem weiteren Run den Ausgleich erreichen.

BaWü blieb aber dran und legte im dritten Inning wieder zwei Punkte vor. Im vierten Inning blieb die bayrische Defense weiterhin felsenfest. Pitcherin Elisabeth Buchwald , welche im gesamten Turnier eine starke Performance zeigte, ließ sich nicht von dem Rückstand beeinflussen und erledigte ihren Job im Zirkel, im Battery-Verbund mit Laura Krüger, souverän weiter. Nach einem Pitcherwechsel der Gegner konnte die bayrische Offense Ende des vierten Innings mit 5:4 in Führung gehen. Auch im fünften Inning konnte BaWÜ keine Runner mehr auf Base bringen. Im Gegenzug schlug das bayerische Auswahlteam umso konsequenter die Bälle. Auch ein mehrfacher Pitcherwechsel konnte Doblers Auswahlmannschaft nicht unter Kontrolle bringen, sodass mit weiteren sechs Runs die Mercy-Rule zuschlug und das Finale mit 11:4 an Bayern ging.

Bei der Siegerehrung wurden diesjährig wieder Awards für herausragende Spielerinnen vergeben und gleich zwei Grizzlies Spielerinnen kamen in den Genuss dieser Auszeichnung.

Laura Krüger erhielt den Best Hitter Award (AVG 0.667)und Elisabeth Buchwald den Most Value Player (ERA 1.95 / AVG 0,636).

Herzlichen Glückwunsch an die beiden und an alle Auswahlspielerinnen für diese herausragende Leistung.

Wer sich für Statistik interessiert kann sich hier sich einen Überblick verschaffen und weitere Grizzlies mit guter Performance entdecken:

https://www.baseball-softball.de/ergebnisse-dbv-laenderpokal-softball-jugend-u16-2021-in-ratingen-25-26-09-2021#more-9786

Text: Stephan Buchwald

Fotos: Birgit Buchwald

Leave a Comment