Sweep zum Saisonauftakt

Am Samstag, 30.04.2022 startete auch unser Jugend 1 Team in die neue Saison.

Zum Auftakt begrüßte man die Garching Atomics im heimischen Ballpark und man durfte gespannt sein, wie sich die Jungbären schlagen würden.

Coach Saidi Sulilatu hatte fast alle SpielerInnen zu Verfügung und konnte somit aus dem Vollen schöpfen. In Spiel 1 startete Raphael Gerzer auf dem Mound, Felix Ströll hinter der Platte. Raphael brauchte das erste Inning noch um in die Saison zu finden, aber durch die Unterstützung seines Infields passierte nicht viel, ein Run für Garching. Im Gegenzug brachten die Grizzlies gleich ihre ersten drei Schlagmänner auf Base und dann auch zu Punkten.

Im zweiten Inning dann Three up – three down für Raphael und schon ging es wieder in die Offense, in der die Grizzlies nach Walk für Johannes Ströll und Double von Julian Zistl und Hit von Sam Hermann zwei Runs scoren konnten. Nach ein Pitcher Wechsel auf Korbinian Sulilatu witterten die Atomics zwar kurz Chancen, diese wurden aber durch konzentrierte Defense unter anderem mit einem Double Play über Shortstop Sam Hermann über Second Baseman Johan Millitzer zu Rapael Gerzer auf 1B schnell zunichte gemacht. In der unteren Hälfte des dritten Innings drehten die Grizzlies dann so richtig auf, durch einige Hits und Walks brachten sie insgesamt 5 Runs über die Platte. Mit einem komfortablen Vorsprung spielten sie anschließend die nächsten beiden Innings zu Ende und konnte mit einem 11-3 Sieg zufrieden in die Pause gehen.

Spiel zwei startete mit leicht veränderter Defense, Julian übernahm den Mound, Johannes Ströll die Catcher Position, Raphael, Johan, Felix und Korbinian teilten sich die Aufgaben im Infield und Constantin Migende, Emily Hart und Noah Seifert das Outfield.

Garching wollte diesmal nicht wieder gleich in Rückstand geraten und startete ebenfalls mit veränderter Lineup und besserem Hitting.  Die Grizzlies Defense war noch nicht wieder ganz bereit und so legten die Atomics drei Runs vor. Aber kein Problem, auch die Grizzlies konnten sich auf ihre Lineup verlassen und schafften direkt den Ausgleich. Danach entwickelte sich ein knappes Spiel bei dem man vom Gefühlt zwar dachte, die Grizzlies wären weit vorne, tatsächlich führten sie aber nur mit einem Run. Garching kam kaum zu Chancen, während die Grizzlies immer Runner auf Base brachten, dann aber keinen Punkte machen konnten. Nach dem Garchinger Ausgleich im letzten Inning hieß es also nochmal angreifen. Das ließen sich unsere Jungbären nicht zweimal sagen, nach drei Walks und mit ihren erfahrendsten Spielern auf Base bei null Aus, zwangen sie die Atomics zu Fehlern und konnten dann doch schnell den Sieg einfahren.

Der Saison-Start ist geglückt, jetzt heißt es weiter machen und vielleicht noch ein Schippe drauflegen.

Text und Foto: Familie Ströll

Leave a Comment