U13 Spielerinnen zeigen ihr Können

Am Samstag, den 06. Mai trafen sich bei bestem Softballwetter die Spielgemeinschaft Grünwald/Baldham mit ihren Gastgebern, den Freisinger  U13-Softballspielerinnen, für einen Double-Header in Freising. Da die Freisinger leider einen großen Spielerausfall zu verzeichnen hatten, sprangen dankenswerterweise die Gäste mit zwei Leihspielerinnen ein.

Die Grizzlies kamen gleich zu Beginn gut ins Spiel und hielten dieses Level in beiden Spielen aufrecht. Die Pitchingleistung aller eingesetzten Pitcher war sehenswert. Als Zuschauer hörte man in beiden Spielen oft den Call „Full Count“, was bedeutet, dass der Schlagmann seine Schlagversuche  und der Pitcher seine Fehlerversuche ausgereitzt hat. Die Catcher hielten viele Bälle vor sich und ließen nur wenige Steals zu. Bei geschlagenen Bällen stand die Defense konzentriert und vor allem routiniert auf dem Platz und machte auf diesem Wege ihre Outs. In der Offense zeigten sich die Batter der Jungbären schlagwillig und nahmen die eine oder andere Chance zum Hit wahr, was wiederum den Startschuss für gelungene Baserunnings und -steals lieferte .

©Karin RothböckZusammenfassend sah man eine spielfreudige Nachwuchsmannschaft der Freising Grizzlies und sehenswerte Spiele (Spielendstände 13:4 und 13:3).

 

Text: Stephan Buchwald

Fotos: Karin Rothböck

Leave a Comment