Über 400 Kinder und Jugendliche traten in diesem Jahr beim Golden Ball in Gröbenzell an – und viele von ihnen waren Freising Grizzlies. Was vor 22 Jahren ganz beschaulich mit sechs Teams begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten Nachwuchsturniere in ganz Bayern entwickelt, erzählt Werner Jesse, der dasTurnier vor zwei Jahrzehnten ins Leben gerufen hat.

Der Golden Ball genieß tunter Baseballern weit über Bayerns Grenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Und so war das Jubiläumsturnier hochkarätig besetzt: Neben dem Nachwuchs der bayerischen Bundesligisten Haar Disciples, Freising Grizzlies und Buchbinder Legionäre aus Regensburg waren die Heideköpfe aus Heidenheim, die Stuttgart Reds sowie die Los Hurricanes aus Ladenburg mit zahlreiche jugendlichen Kaderspielern am Start.

Gegen diese Konkurrenz zeigten die jungen Bären viele hervorragende Leistungen. Am Ende sprangen zwei erste Plätze für die T-Baller und die Softballerinnen der U16 heraus. Die Softball U13 holte Platz zwei, und die vier Schülermannschaften aus Schülern und Coach Pitch der Grizzlies belegten in zwei verschiedenen Pools die Plätze 3, 8 und 11 sowie  9. Die Jugend trat in eine enormen Starterfeld von 20 Teams an und wurde 15. 

Text: Daniela Seulen

Foto: BorisGiesen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.