Hitarmes Friday-Night-Game in Gauting

Am Freitag, den 18.09.2020 reiste unser Schüler 1 Team am Nachmittag nach Gauting um den ersten Teil eines Doubleheaders auszutragen.

Das Spiel begann auf Seiten der Grizzlies Offense gleich mit einem Strikeout, einer Spielsituation, die leider den ganzen Nachmittag über ein treuer Begleiter bleiben sollte. Im ersten Inning konnten Cooper Hegen und Johan Millitzer noch jeweils einen Hit beisteuern, beide unterstützt durch eine schläfrige Gautinger Defense, aber den einen Run mussten wir auf jeden Fall mitnehmen. Auf Seiten der Grizzlies startete Korbinian Sulilatu als Starting Pitcher. Leider fand er nicht wie gewohnt ins Spiel und übergab den Platz auf dem Hügel nach einigen Walks an Emily Hart. Emily rettete die Bären dann mit 1-4 aus dem ersten Inning.

Die Zuschauer hofften jetzt auf ein paar Hits der Grizzlies um den Rückstand aufzuholen. Aber in Inning 2 und 3 gab es außer zwei Walks für Cooper Hegen und Johannes Ströll nur Strikeouts zu sehen. Der Gautinger Pitcher machte einen guten Job, war aber sicher kein unüberwindbares Hindernis. Zusätzlich erschien die Gautinger Defense auch nicht unbezwingbar, aber leider brachten die Grizzlies den Ball einfach nicht ins Spiel, so dass man die vielleicht wacklige Defense auch nicht ausnutzen konnte.

Auch die Gautinger hatten an diesem Tag ihre Schlaglaune zu Hause gelassen und die Batter waren meistens entweder Strikeout oder wurden gewalkt. Durch zwei Hits konnten die Indians den Spielstand auf 6-1 erhöhen.

Erst im 4. Inning gab es endlich zwei richtige Hits der Grizzlies zu sehen, Korbinian Sulilatu mit einem schönen Single und Johannes Ströll mit einem Double brachten sich in Scoring Position. Wieder brachten die Grizzlies die Runs allerdings nicht nach Hause. Niklas Naujoks als Closer für Freising machte einen guten Job, wurde aber durch eine Regel-Diskussionen am Ende durcheinandergebracht. Da die Zeit noch nicht ganz zu Ende gespielt war, wollte Freising gerne weiterspielen, Niki fand dann aber nicht mehr so richtig zurück ins Spiel und die Partie endete 8-1 für Gauting.

Alles in Allem sind 2 ganze und 2 halbe Hits einfach zu wenig um ein Spiel zu gewinnen. Jetzt heißt es noch mal fleißig trainieren und die Niederlage abschütteln, so dass die Grizzlies beim Rückspiel am kommenden Freitag vielleicht doch zeigen können was in ihnen steckt.

Text und Foto: Fam. Ströll

Leave a Comment