Homerunfestival in Deggendorf

Bei den Deggendorf Dragons hieß es am 16.10. „Playball“ für das in dieser Saison noch ungeschlagene Junioren-Team der Grizzlies.

Nachdem der „große“ Platz der Dragons momentan nicht bespielbar ist, musste man auf das etwas kleinere Softballfeld ausweichen. Coach Georg Gerzer, der dankenswerterweise für unseren Coach Bob einsprang, hatte zwar nur eine Minimalbesetzung von neun Spielern am Start, aber man war trotzdem zuversichtlich, den Doubleheader erfolgreich nach Hause zu bringen.

Im ersten Spiel übernahm Andi Dobra als Starting Pitcher und wechselte nach 21 Battern faced auf Sam Hermann. Beide machten einen souveränen Job und ließen lediglich einen einzigen Run im ersten Spiel zu. In der Offense sammelte man fleißig Punkte und Homeruns. Julian Zistl, Noel Salomon, Raphael Gerzer und Andi Dobra (2x) gelang es, den Ball über den zugegebenermaßen nicht ganz so weit entfernten Outfieldzaun zu ballern. Mit 17:1 hatte man somit den ersten, ungefährdeten Grizzlies-Sieg des Tages in der Tasche.

Im zweiten Spiel gab es wieder das gleiche Bild zu sehen. Die Deggendorfer Pitcher hatten den Grizzlies nur wenig entgegen zu setzten. Gleich im ersten Inning setzten unsere Junioren wieder zwei Hits über den Zaun. Julian und Noel waren die „Täter“.

Julian Zistl übernahm den Part als Pitcher und auch er sollte im ganzen Spiel keine Schwierigkeiten bekommen. In der Offense wurde weiterhin kräftig gehittet und gestealt. Eigentlich kam nahezu die Ganze Lineup zu Basehits und scorte wie im ersten Spiel fleißig Run um Run.

Weitere Homeruns steuerten noch Felix Ströll und wieder Andi Dobra bei. Die Dragons schafften es ihrerseits kaum, Bälle ins Spiel zu bringen und wenn, dann war die Defense zur Stelle. Schönste Aktion war ein Double Play von Shortstop Felix Ströll und 2nd Basemann Finn Millitzer auf die erste Base zu Raphael Gerzer. Da die Dragons ihrerseits lediglich einen Run durch Walks und einen Wild Pitch scorten, endete das zweite Spiel nach nur drei Innings (laut Umpire war angeblich die Zeit um) mit 12:1.

Auch nach dem vorletzten Spieltag bleiben unsere Juniors somit ungeschlagen. Am 23.10. heißt es dann beim 3er-Turnier gegen Garching und Füssen das i-Tüpfelchen auf die Saison zu setzten und ungeschlagen in die Winterpause zu gehen.

Text + Foto: Fam. Ströll

Leave a Comment