Jugend 2 verliert zweimal knapp gegen Grünwald

Der zweite Double Header innerhalb einer Woche gegen die Grünwald Jesters stand am Sonntag den 02.07.2022 im Spielplan der Jugend 2 Mannschaft.

Letztes Wochenende gab es für unsere Grizzlies in Grünwald noch einen Split. Spiel 1 konnte dort klar gewonnen werden. Das zweite Spiel ging dann leider verloren, nachdem der Grünwald Coach das Spiel nach Inning Drei, aus schwer nachvollziehbaren Gründen, für beendet erklärte.

Somit wollten die Grizzlies diesmal zwei Siege einfahren. Gustav Grenz startete als Pitcher für die Grizzlies. Die Grünwalder hatten sich ihrerseits aber auch was vorgenommen und brachten gleich mehrere Hits im Feld der Freisinger unter. Auch der anschließende Pitcher Wechsel auf Rosalie Acbas konnte das Hitting der Jesters nicht unterbinden. Einige Fehler in der Defense kamen hinzu und die Grünwalder erhöhten ihren Vorsprung immer weiter. Auf Seiten der Gastgeber ging in den ersten drei Innings in der Offense leider nicht allzu viel zusammen und so wurde die späte Aufholjagd der Grizzlies nicht mehr belohnt. 11:12 musste man Spiel 1 verloren geben.

In Spiel zwei beorderte Coach Maxi Kreilinger Johannes Ströll an den Pitcher Rubber. Dieser hatte die Offense der Jesters drei Innings lang souverän im Griff. Da aber auch das Pitching auf Seiten der Gäste nicht zu verachten war, entwickelte sich eine Partie die von den Werfern dominiert wurde.

Nach drei Innings stand es 1:1 und es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Nachdem Johannes seinen Pitch Count ausgeschöpft hatte, übernahm wieder Rosalie Acbas als Pitcher. Grünwald erhöhte den Druck weiter mit gutem Hitting und in der Freisinger Defense schlichen sich die ersten Fehler ein, was den Jesters weitere drei Runs einbrachte.

Die letzten zwei Outs in Inning vier erledigte Rosie mit einem tollen Double Play, indem sie einen strammen Comebacker direkt weiter auf die zweite Base zu Cooper Hegen warf, der den Runner dort austaggen konnte.

In Inning fünf brauchte man jetzt dringend drei Runs um eine Verlängerung zu erzwingen. Doch irgendwie sollte es heute nicht sein. Unter anderem durch einen weiten Hit ins Centerfield von Cooper wurden die Bases zwar nochmal geladen und ein Run gescort, aber ganz reichte es dann zum Schluss nicht mehr. Mit einer knappen Niederlage endete auch Spiel 2.

Im Anbetracht dessen, dass die „alte Hasen“ bei den Junioren aushelfen mussten und ein Team aus den Jahrgängen 2009-2011 auf dem Feld stand, müssen unsere Grizzlies aber nicht die Köpfe hängen lassen. Zwei knappe Niederlagen, tapfer dagegengehalten und diesmal tatsächlich zwei ganze Spiel fertig spielen dürfen.

Text und Foto: Fam. Ströll

Leave a Comment