Neuformiertes Jugendteam holt Split in Garching

Unser Jugend 1-Team, das in der Herbstrunde mit vielen neuen Spielern aus der „alten“ Schülermannschaft antritt, traf sich am Sonntag, den 29. September in Garching zu einem Turnier mit den Atomics und den Wölfen aus Lauf.

Bei bestem Spätsommerwetter ging es im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Garching. Für die meisten Spieler auf Seiten der Grizzlies war es das erste Spiel ihrer Karriere auf dem „großen“ Feld und das merkte man den Jungs auch deutlich an. Man ging etwas verhalten ans Werk und es war durchaus zu sehen, dass sich die Grizzlies auf dem Herrenfeld noch nicht ganz zu Hause fühlten.

Auf Seiten der Grizzlies bemühten sich Andi Dobra und Lennox Gross auf dem Mound, die Gegner in Schach zu halten, aber den Atomics  gelang es immer wieder, Lücken in der Freisinger Defense zu finden. Hinzu kam der gute Pitcher aus Garching, der den Freisingern das Leben am Schlag schwer machte. In der Offense sollten am Ende lediglich zwei Hits von Felix Ströll und Sam Hermann herausspringen und ein Run, den Leon Gattermeier scoren konnte. Auch wenn die Grizzlies am Ende besser ins Spiel kamen, war das am Ende zu wenig, um die Atomics in Bedrängnis zu bringen und somit endete dieses Spiel mit einem 1:11 für die Garchinger.

Im Spiel 2 gegen die Laufer Wölfe sah die Sache dann allerdings schon ganz anders aus. Ab dem ersten Inning waren die Grizzlies bei der Sache und der Mannschaft um die Coaches Johannes, Maxi und Craig merkte man deutlich an, dass sie die Unsicherheit aus Spiel 1 abgelegt hatte.

Sam Hermann gelang eine gute Partie auf dem Mound und auch das Infield war hellwach. Shortstop Lennox Gross und Finn Millitzer auf der zweiten Base steuerten zwei spektakuläre Flyouts bei. Auch am Schlag ging jetzt wesentlich mehr und so konnte man – auch etwas unterstützt durch einige Errors der Wölfe – nach und nach davon ziehen. Johan Millitzer machte als Closer einen guten Job und den Schlusspunkt setzte 3. Baseman Felix Ströll durch einen schönen Wurf auf die erste Base zu Raphael Gerzer. Mit einem 7:1 verbuchte unser neu formiertes Jugendteam somit einen ungefährdeten Sieg.

Jetzt heißt es, sich in der Herbstrunde weiter an die neue Spielfelddimension zu gewöhnen und ein schlagfertiges Team für die Saison 2020 in der Bayernliga zu formen.

Dazu geht es schon am Donnerstag zu einem wirklich harten Brocken, den Gauting Indians, dem amtierenden Bayerischen Meister…

Text: Fam. Ströll

Foto: Rainer Gross

Leave a Comment