Schüler 1 mit Sweep gegen Garching

Am Samstag, 17.10.2020 empfingen unser Schüler-Team 1 die Garching Atomics im heimischen Ballpark Attaching.

Das erste Spiel entschieden die Grizzlies klar mit 15-7 für sich, und das ist tatsächlich auch fast schon alles, was es zu berichten gibt.

Unsere Offense machte zwar in allen drei Innings immer fünf Punkte, allerdings kamen diese fast ausschließlich durch Walks und Steals zu Stande. Erst ganz am Ende des zweiten Innings konnte Thomas Hopfensperger den ersten Hit beisteuern, dem dann im dritten Inning zumindest noch ein paar Hits folgten.

In der Defense teilten sich Johan Millitzer, Niklas Naujoks und Cooper Hegen die Arbeit auf dem Mound, auch hier gab es insgesamt zu viele Walks, was das Spiel einigermaßen zäh machte. Gegen Ende des Spiels konnte Garching dann noch einige Hits verbuchen und mit Unterstützung einer kurzfristig verwirrten Freisinger Defense einige Runs scoren.

Nach dem Umzug auf den BBQ-Platz starteten unsere Grizzlies in veränderter Aufstellung ins zweite Spiel. Auf dem Mound stand Johannes Ströll, er pitchte auf Catcherin Sarah Krüger. Im ersten Inning lief alles glatt, ein Strikeout, ein Aus auf Zwei und ein Aus auf Eins und schon wechselten die Grizzlies in die Offense. Hier konnte Emily Hart mit einem schönen Triple zwei Läufer nach Hause bringen, bevor sie selbst nach einigen Walks noch einen Run erzielte, 3-0 für die Grizzlies.

Im zweiten Inning sollte sich der Spieß umdrehen, Johannes kämpfte mit der kleinen Strikezone und musste 3 Runs hinnehmen und der eigentlich arrivierte Teil unserer Lineup schaffte es leider nicht, Punkte zu machen. Im nächsten Inning wechselte Korbinian Sulilatu auf die Pitcher-Position und auch er haderte mit der Zone und musste nach einigen Walks zwei Punkte einstecken. Nach einem Aus auf 1B und einem Strikeout kam die Grizzlies Offense wieder in Schwung, Johannes Ströll schlug ein schönes Double ins Leftfield. Auch wenn er leider noch nicht nach Hause gebracht wurde, war es doch ein Zeichen an die  Mannschaft, hier ging offensiv schon noch was. Emily Hart pitchte im vierten Inning direkt drei schnelle Strikeouts und jetzt hieß es endlich, den Rückstand aufholen. Nach Hits für Korbinian Lohmeier, Niklas Naujoks, Sarah Krüger, Emily Hart (Triple), Johan Millitzer und RBI für Korbinian Sulilatu hatten die Grizzlies fünf Runs gesammelt und die Führung zurückerobert. Ein Walk und drei Strikeouts später stand auch der zweite Sieg des Tages fest und die Grizzlies konnten sich über eine gelungen Aufholjagd zum 8-5 freuen.

Text und Foto: Familie Ströll

Leave a Comment