Spannung bis zur letzten Minute

Am Sonntag, 22.05.2022 empfing unser Jugend Team 1 die Haar Disciples im heimischen Ballpark zu einem Doubleheader.

Spiel 1 startete Julian Zistl auf dem Mound, er erledigte seinen Job souverän und ließ die Disciples kaum zum Zuge kommen. Lediglich drei Runs insgesamt konnten die Haarer erzielen. Im Gegenzug waren unsere Grizzlies am Schlag prächtig aufgelegt und so war das erste Spiel des Tages relativ schnell eine klare Angelegenheit. Einige Schöne Hits gepaart mit einigen Walks und geschickten Steals und bald hatten unserer Grizzlies 10 Runs gesammelt. Mit einem 10-3 Sieg gingen unsere Grizzlies somit zufrieden in die Pause.

Ganz anders Spiel 2: Im ersten Inning lief noch alles nach Plan, Pitcher Sam Hermann hatte gute Unterstützung seiner Defense und nach drei Flyballs ging’s direkt in die Offense. Hier wollten die Grizzlies an die Leistung aus Spiel 1 anknüpfen und erzielten gleich 3 Runs.

Und dann ging irgendwie erstmal leider nichts mehr.

Die Disciples fingen an zu Hitten, bekamen zusätzlich noch ein paar Walks und schöpften damit die vollen 5 Runs im zweiten Inning aus. Und unsere Grizzlies hatten dem nichts entgegenzusetzen. Pitcher Sam Hermann schaffte ein Double und sicherte sich ein RBI aber das war’s dann auch schon.

In Inning 3 übergab Sam nach zwei Walks die Aufgabe auf dem Mound an Korbinian Sulilatu, aber die Kontrolle kam leider nicht zurück und auch hier mussten die Grizzlies wieder 2 Runs einstecken. Selbst brachten sie nach drei schnellen Aus keine Punkte auf’s Scoreboard.

Mit einem Rückstand von 4-7 gingen unsere Grizzlies in Inning 4.

Raphael Gerzer übernahm das Pitching, aber auch er haderte an diesem Tag mit der Kontrolle und gab nach 3 Battern den Ball weiter an Sarah Thürmer, gleiches Spiel, die Grizzlies walkten zu viele Haarer Schlagleute und gerieten dann bei geladenen Bases unter Druck. Wieder fünf Runs für Haar.

Anscheinend hatten die Grizzlies aber genau den Druck des Rückstands gebraucht, denn jetzt legten sie auf einmal los. Nach einem Flyball und einem Strikeout und somit schon 2 Aus, ließen die Grizzlies endlich die Schläger schwingen, Julian Zistl Double, Sam Hermann Triple, Felix Ströll Double, Raphael Gerzer Walk, Constantin Migende Basehit, Korbinian Lohmaier Walk und Korbinian Sulilatu Basehit, das waren fünf Runs für die Grizzlies! Und die Lebensgeister waren geweckt!

Closer Felix Ströll hielt die Disciples kurz, endlich gab es auch mal Strikeouts und dann ging es ins letzte Nachschlagen. Rosalie Acbas kam nach einem Error auf Base, Julian und Sam erzielten Basehits und Felix Ströll bekam einen Intentional Walk. Nun hatte Haar den Druck und konnte dem nicht mehr standhalten, nach einem weiteren Walk, einem Hit by Pitch und einem Sac Fly war es tatsächlich geschafft! Die Grizzlies hatten dieses Spiel noch umgebogen und mit 13-12 gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

Text und Foto: Familie Ströll

Leave a Comment