Sweep beim Rückspiel gegen die Gauting Indians

Am Samstag, 10.07.2021 empfing unser Schüler Team 1 um die Coaches Tschortschi Thalhammer und Armin Hegen die Gäste aus Gauting zu einem Doubleheader im heimischen Ballpark Attaching.

Starting Pitcher Cooper Hegen kam gut ins Spiel, hatte gute Unterstützung seiner Defense und so konnten die ersten fünf Schlagleute der Indians keine Punkte erzielen. Im Gegenzug brachten die Grizzlies gleich im ersten Inning den ersten Punkt aufs Scoreboard, nach einem Walk wurde Lukas Gattermeyer von Cooper Hegen und Johannes Ströll nach Hause geschlagen.

Auch das zweite Inning verlief äußerst knapp, nach einem Double, einem Walk und einem Fehler im Middle Infield waren die Bases geladen, doch Cooper konnte gerade noch rechtzeitig mit einem Strikeout das Inning beenden. Die Grizzlies erkämpften sich nach einem Triple von Korbinian Lohmaier und RBI von Gregor Pagany einen weiteren Punkt, Spielstand 2-0 nach zwei Innings.

Jetzt wollten auch die Indians endlich Punkte machen und erzielten nach einigen Hits und Walks insgesamt vier Runs. Das wollten die Grizzlies natürlich nicht auf sich sitzen lassen! Die Schläger wurden geschwungen und durch Hits von Cooper Hegen, Johannes Ströll und Korbinian Lohmeier und ein paar Walks konnte der alte Abstand wieder hergestellt werden, Spielstand 6-2.

Rosalie Acbas übernahm den Mound, warf zwar ein paar Walks, aber immer rechtzeitig auch drei Strikouts, so dass die Indians keine weiteren Runs erzielen konnten.

Die Grizzlies dagegen wollten noch mal Hitten, Rosalie Acbas, Johannes Ströll und Emily Schertel erzielten schöne Hits und brachten insgesamt nochmal fünf Runs über die Platte. So ging das erste Spiel mit 11-4 an die Grizzlies.

Nach einer kurzen Pause ging es gleich weiter mit Spiel zwei, die Grizzlies starteten mit veränderter Aufstellung, Johannes Ströll übernahm den Mound, Korbinian Lohmeier die Catcher Position, die Aufgaben im Infield übernahmen Gustav Grenz, Laurenz Naujokat, Rosalie Acbas und Emily Schertel, das Outfield sicherten Gregor Pagany, Lukas Gattermeyer und Cooper Hegen ab.

In diesem Spiel gab es für beide Mannschaften in Inning eins nichts zu holen, nach drei schnellen Aus auf beiden Seiten ging es direkt weiter mit Inning zwei.

Hier nutzen die Indians nach zwei Walks einen Wild Pitch und einen Passed Ball durch geschicktes Baserunning gleich zu zwei Punkten, bevor Johannes drei Stikeouts hintereinander warf. Die Grizzlies mogelten sich mit nur einem Hit, einem schönen Double von Gregor Pagany, aber einigen Walks und Errors ihrerseits zu fünf Punkten durch und es stand 5-2 nach zwei Innings. Inning drei ist schnell erzählt, zwei Strikeouts und ein Caught Stealing auf 3B beendeten die Angriffsbemühungen der Gautinger nach drei Schlagleuten. Die Indians waren jetzt scharf darauf, zurückzuschlagen und konnten unsere ersten beiden Schlagleute in einem sehenswerten Doubleplay aus machen. Trotz der zwei schnellen Aus erzielten die Grizzlies dann aber doch noch vier Punkte!

Die Grizzlies setzten sich mit 9-2 ab und gingen gestärkt ins vierte Inning. Zwei schnelle Strikeouts schufen eine gute Ausgangsposition, dann musste Johannes Ströll allerdings drei Walks hinnehmen und nach Erreichen seiner Pitcher-Beschränkung den Mound bei Bases Loaded an Lukas Gattermeyer übergeben. Es gab noch zwei Punkte für die Indians, aber dann konnte sich Lukas aus der Situation befreien. Irgendwie war jetzt ein bisschen die Luft raus, die Grizzlies brachten mit Rosalie, Johannes, Gustav und Korbinian zwar noch mal Läufer auf Base, konnten aber nur noch einen Run erzielen. Im letzten Inning luden auch die Indians die Bases noch mal voll, konnten dann aber noch rechtzeitig gestoppt werden und so ging auch dieses Spiel mit 10-4 an die Grizzlies!

Damit ist unser Schüler 1 Team schon vor dem letzten Spieltag sicher für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwünsch!

Text: Familie Ströll
Foto: Kathi Grenz

Leave a Comment